Ausverkauf: Microgaming verkauft Casino-Portfolio

Ein echter Mega-Deal in der Glücksspielbranche bahnt sich an. Der Traditions-Provider Microgaming hat einem Verkauf seines Gambling-Portfolios zu gestimmt. Der Konzern teilte die Entscheidung in einer Pressemitteilung Anfang dieser Woche selbst mit. Darin gab Microgaming auch bekannt, dass die internationalen Vertriebsrechte der Microgaming-Spiele in die Hand der Games Global Limited übergehen werden.

Ein enorm junges Unternehmen, das erst seit wenigen Monaten überhaupt existiert. Mit dem Aufkauf der Microgaming-Titel, zu denen zum Beispiel der legendäre Slot „Mega Moolah“ gehört, setzt Games Global Limited aber ein deutliches Ausrufezeichen.

Jackpots.ch
94/100
Jackpots.ch Erfahrungen
100% bis zu CHF 1111
Zum Anbieter
Casino777.ch
91/100
Casino777.ch Erfahrungen
100% bis zu CHF 777
Zum Anbieter
MyCasino.ch
90/100
MyCasino.ch Erfahrungen
100% bis zu CHF 300
Zum Anbieter

Microgaming verkauft Gambling-Angebot an Games Global Limited

Ein wahrer Paukenschlag schlägt in der Glücksspielbranche ein. Microgaming wird sein Glücksspiel-Portfolio an das junge Unternehmen Games Global Limited verkaufen. Der Konzern stimmte einem Angebot zu und wird sich damit von mehr als 900 Marken und zahlreichen renommierten Slots wie „Mega Moolah“ verabschieden. Übernehmen wird Games Global Limited demnach zudem einen Kundenstamm von rund 260 Glücksspiel-Betreibern rund um den Globus. Ein echtes Giganten-Geschäft!

Von Seiten von Microgaming heißt es, dass der Verkauf bereits seit längerer Zeit geplant war. So teilte CEO John Coleman in der Pressemitteilung mit, dass man sich sowohl für Games Global als auch für Microgaming neue Möglichkeiten für ein Wachstum erhoffe. Mitgeteilt habe man die Einigung nun, um allen Partnern und Stakeholder genug Zeit zu geben, sich auf dieses Geschäft einzustellen.

Provider möchte sich neu ausrichten: Fokus auf Sportwetten?

Mit der endgültigen Übernahme durch Games Global Limited ist wohl erst im zweiten Quartal 2022 zu rechnen. Aktuell sei das Unternehmen noch Bestandteil verschiedener behördlicher Prüfungen. Wenn diese abgeschlossen sind, soll der Deal endgültig über die Bühne gehen. Aber was wird dann aus Microgaming? Immerhin konnte sich der Entwickler mit seinen Spieltiteln in den letzten Jahren bis an die Spitze der Provider-Branche hocharbeiten.

Aus dem Lager von Microgaming heißt es dazu, dass man sich künftig vor allem auf den Vertrieb von Spieleplattformen und die Weiterentwicklung des Sportwetten-Angebotes konzentrieren wolle. Gut möglich also, dass Microgaming bald mit einem echten Knall in der Sportwetten-Welt vorstellig wird.

Games Global Limited: Das Ziel ist die Spitze

Richtig interessant zu verfolgen ist aber auch die noch junge Geschichte von Games Global Limited. Das Unternehmen existiert erst seit wenigen Monaten, geht aber bereits kräftig in die Offensive. Wie es auf der Unternehmens-Webseite heißt, sollen neben Microgaming noch viele weitere Provider übernommen werden. Darunter zum Beispiel Slingshot, die Triple Edge Studios oder All41. Nach Angaben des Unternehmens verfolgt Games Global das Ziel, der weltweit führende Anbieter von Spielinhalten zu werden. Gehen die geplanten Übernahmen auf, springt das Unternehmen mit mehr als 3.000 Spielen und weit über 25 Entwickler-Studios auf einen Schlag an die Spitze der Branche. Hinter dem Konzern stehen unter anderem erfahrene Kräfte wie Walter Bugno, der bei IGT und Lottomatica aktiv war, oder Tim Mickley, der unter anderem bei Playtech gearbeitet hat.

Jackpots.ch
94/100
Jackpots.ch Erfahrungen
100% bis zu CHF 1111
Zum Anbieter
Casino777.ch
91/100
Casino777.ch Erfahrungen
100% bis zu CHF 777
Zum Anbieter
MyCasino.ch
90/100
MyCasino.ch Erfahrungen
100% bis zu CHF 300
Zum Anbieter
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter