Online Glücksspiel Deutschland / bet-at-home: Traditionsanbieter warnt vor Umsatzeinbruch

bet-at-home: Traditionsanbieter warnt vor Umsatzeinbruch

Datum: 16.06.2022
Inhaltlich geprüft durch: Christian Becker

bet-at-home hat in den vergangenen Jahren steile Aufstiege erleben können. Das Unternehmen aus Österreich brachte es im Laufe der Zeit bis zum börsennotierten Unternehmen. Das bedeutet jedoch auch, dass bet-at-home zu ganz besonderen Mitteilungen und Nachrichten verpflichtet ist. In diesem Zusammenhang sorgte der Traditionsanbieter jüngst für wenig Begeisterung.

Wie der Börsenkonzern mitteilte, erwarte man für das zweite Halbjahr 2022 einen deutlich verminderten Umsatz. Die Gründe dafür sehen die Österreicher vor allem in den strengen Beschränkungen auf dem deutschen Markt. Folglich dürfte bet-at-home nicht der einzige Anbieter sein, der in Zukunft vor Problemen steht.

Umsatzeinbußen drohen: bet-at-home warnt Aktionäre

Die Finanzmärkte spielen aufgrund der aktuellen Gesamtlage zum Teil vollkommen verrückt. Dabei könnte das dicke Ende noch kommen. Zumindest, was den erfahrenen Glücksspielanbieter bet-at-home betrifft. Das börsennotierte Unternehmen schickte jüngst eine Warnung an seine Aktionäre heraus. Darin berichtet bet-at-home von möglicherweise enorm fallenden Umsätzen in Deutschland im zweiten Halbjahr 2022.

Den Grund hierfür sieht der Glücksspielanbieter allerdings nicht etwa in der Inflation, sondern vielmehr in den Einsatzbeschränkungen in Deutschland. Diese verhindern vor allem, dass die umsatzstarken Spieler wie gewohnt ihre Einsätze platzieren können. Noch setzen nicht alle Anbieter in Deutschland die Regeln um. Ab dem 1. Juli sollen diese aber flächendeckend in der Praxis angewandt werden.

Limits in Deutschland drücken die Umsätze nach unten

Ähnlich wie bet-at-home, könnte es in den kommenden Monaten möglicherweise noch weiteren Unternehmen der Branche gehen. Immerhin gilt auch für diese die Begrenzung des Einsatzes. Und das gleich in doppelter Hinsicht. Zum einen wurde ein Einsatzlimit von maximal einem Euro pro Spielrunde zugelassen. Darüber hinaus dürfen die deutschen Spieler pro Monat maximal einen Betrag von 1.000 Euro einzahlen.

Die Glücksspielunternehmen wehren sich gegen diese Entscheidung allerdings mit Kräften. In der jüngeren Vergangenheit hagelte es klagen. Durch die Bank weg haben die in Deutschland lizenzierten Glücksspielanbieter Klage gegen die Limits eingereicht. Ob diese erfolgreich sein werden, lässt sich aktuell jedoch noch nicht absehen.

Ebenfalls interessant
Novomatic: Comeback in der Gewinnzone
Auch der österreichische Glücksspielriese Novomatic musste in den vergangenen Jahren einige harte ...
Novomatic: Absage für die ICE 2022
Auch wenn sich die Lage mittlerweile zu entspannen scheint, hat das Corona-Virus ...
JackpotPiraten Promo
Super Bowl 2021 – das Ereignis der Superlative und seine (skurrilen) Wetten
Am 7. Februar werden wieder Millionen Augen auf das Footballfeld starren. In ...
Super Bowl 2021: Datum, Uhrzeit, Stadion, Halbzeitshow
Für Footballfans findet am 7. Februar 2021 im Raymond James Stadium (Tampa/Florida) ...
MMA Kampf McGregor vs. Poirier – Spektakel im UFC-Leichtgewicht
Der MMA Kampfsport erlebt bereits zu Jahresbeginn 2021 ein besonderes Highlight: Conor ...
Neueste News
Die deutschen Spielbanken: Vorfreude auf die umsatzstärksten Tage
Die deutschen Spielbanken geraten aufgrund der Konkurrenz aus ...
Wettnachrichten: Happybet und Tiptorro freuen sich über Lizenzverlängerungen
Seit dem Jahr 2021 ist der deutsche Sportwettenmarkt ...
Neueste Casino-Neuigkeiten: Stadtcasino Baden AG übernimmt Mehrheit an Casino...
Das traditionsreiche Casino Locarno steht vor einem Betreiberwechsel. ...
Noch vor der Öffnung: Casino Middelkerke erhält International Architecture Award
Die Casinos dieser Welt sind oftmals wahre Prachtbauten. ...
News Kategorien
Alle Artikel auf GamblingGuy
Unser Team
Marek HansenChristian HabeckChristian Becker
Marek Hansen
Marek Hansen
Redakteur
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter