Online Glücksspiel Deutschland / News / Stadtcasino Baden AG übernimmt Mehrheit an Casino Locarno

Stadtcasino Baden AG übernimmt Mehrheit an Casino Locarno

Das traditionsreiche Casino Locarno steht vor einem Betreiberwechsel. Bis dato war vor allem die ACE Swiss Holding AG bestimmt hinter den Kulissen des Glücksspiel-Tempels. Das wird sich in Zukunft jedoch ändern. 81 Prozent der Anteile wurden demnach von der Stadtcasino Baden AG übernommen. Sollte die Eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) keine Einwände äußern, wird der Betreiber des Casinos in Baden auch im Tessin ein neues Standbein auf den Boden bringen.

81%: Stadtcasino Baden AG sichert sich Mehrheitsanteil an Casino Locarno

Es ist ein echter Paukenschlag auf dem Schweizer Glücksspielmarkt. Das traditionsreiche Casino Locarno wird künftig wohl einen neuen Betreiber bekommen. Die Stadtcasino Baden AG sichert sich mit 81 Prozent eine Mehrheitsbeteiligung, die zuvor in den Händen der ACE Swiss Holding AG lag. Lediglich die ESBK muss dem Deal noch zustimmen, damit dieser in trockenen Tüchern landen kann.

Die ACE Swiss Holding AG verfolgt mit dem Kauf konsequent eine neue strategische Ausrichtung. Diese sieht vor, sich im Tessin vor allem auf den Standort Mendrisio zu fokussieren. Gleichzeitig soll die Kursaal Locarno AG bereits darum gebeten haben, ab 2025 von der Badener Aktiengesellschaft betrieben zu werden. Ein entsprechender Mietvertrag zwischen beiden Parteien liegt bereits vor.

ACE Swiss Holding verzichtet auf Spielbank in Locarno

Verbunden ist der Verkauf der Mehrheitsanteile mit einem Verzicht eines eigenen Casinos in Locarno auf Seiten der ACE Swiss Holding. Das Unternehmen bewirbt sich also nicht für eine Konzession in der Region, bleibt jedoch mit immerhin 19 Prozent weiter an der Gesellschaft beteiligt. In das Portfolio der Stadtcasino Baden AG könnte der Spieltempel in Locarno möglicherweise optimal passen. Das bereits in Besitz befindliche Casino in Baden ist durchaus mit der Spielbank in Locarno vergleichbar. Sowohl was die Größe der Stadt als auch die Anbindung an den Individual- und Personennahverkehr betrifft. Zudem gehören beide Casinos traditionell zum Stadtbild und fügen sich bestens in die lokalen Strukturen vor Ort ein.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter